Stadtwerke Sankt Wendel setzen auf lima-ERP

Erstes Modul erfolgreich gestartet

Ein weiteres Stadtwerk setzt auf die Vorteile der rhenag Software lima®: In Sankt Wendel wird zunächst das lima®- Module Enterprise Resource Planning (ERP) mit der Finanz- und Anlagenbuchhaltung, der Debitorenverwaltung und das Dokumentenmanagement genutzt. Die Entscheidung für lima® ist langfristig angelegt, weitere lima®-Lösungen sollen schrittweise bis 2023 hinzukommen und sukzessive die bisher eingesetzten SAP-Module vollständig ablösen.

Neu in diesem Projekt ist die Anbindung vom derzeit noch genutzten SAP-Billing an die lima®- Finanzbuchhaltung. Über die realisierte IDoc-Schnittstelle werden die Buchungsbelege aus dem SAP automatisch an das Hauptbuch in lima® übertragen. Im Technischen Bereich setzen die Stadtwerke Sankt Wendel auf ein System der Firma SLT-Wettenberg. Die Herausforderung war, beide Systeme effizient und störungsfrei in die lima®-Welt zu integrieren, was aufgrund der Flexibilität der rhenag-Software sehr gut gelang.  In diesem Jahr folgt mit der Einführung des EDM-Systems die Phase 2. Die Ablösung von SAP im Billing durch lima-Energiewirtschaft wird dann in einem weiteren Schritt 2023 umgesetzt.

„Die Stadtwerke Sankt Wendel haben mit der Migration auf lima® in ihrer IT-Strategie die Weichen klug gestellt“, erklärt rhenag-Projektleiter Ulf Severin. „Statt mit dem großen Tanker sind sie .jetzt mit einem flexiblen Schnellboot unterwegs, um die spezifischen Anforderungen in ihrem lokalen Markt kundenorientiert und schlank erfüllen zu können. Dort, wo Kontinuität Sinn macht, bleibt sie erhalten, da lima® hochkompatibel und damit mit bestehenden Anwendungen kombinierbar ist“.

Die Stadtwerke Sankt Wendel sind seit über 20 Jahren Ansprechpartner beim Thema Energie und energienahe Dienstleistungen in ihrem Versorgungsgebiet im Saarland. Neben dem Kerngeschäft gehören auch Dienstleistungen rund um die Themen Energie, Telekommunikation und Umwelt zu ihrem Angebot.

Beitrag Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest

Andere Beiträge

rhenag spendet runderneuerte Notebooks

Damit digitales Lernen gelingt Zeitgemäße Technik ist Grundvoraussetzung für digitales Lernen. Nicht allen Schülerinnen und Schülern steht sie zur Verfügung. rhenag spendet daher zusammen mit

Siegburger Unternehmen bringen E-Mobilität voran

Ultra-Schnellladesäule übergeben Das Netz an Ultra-Schnellladern in der Kreisstadt wächst. Heute wurde an der Mundorf-Tankstelle in der Siegburger Luisenstraße eine weitere Ultra-Schnellladesäule (DC-Ladesäule) offiziell ihrer

rhenag spendet 150 Bäume für Windeck

Kleiner Beitrag zum Klimaschutz Inspiriert durch den großen Zuspruch der Veranstaltungsreihe „Bäume“ hat die Kulturinitiative Windeck (KIWi) das Pflanzprojekt „Neue Bäume für Windeck“ gestartet. Als